Seminare: Führung

Seminar/Workshop - Erfolgreich Führen leicht gemacht

Warum haben Führungskräfte unterschiedliche Erfolge? Welches Verhalten macht mich zur erfolgreichen Führungskraft?
Professionelle Mitarbeiterführung gehört zu den wertvollsten Kompetenzen im Berufsleben. Führungskräfte sichern den Unternehmenserfolg. Wer gut führen kann, spart Zeit und Geld und schafft mehr Zufriedenheit für sich und seine Mitarbeiter. Führung kann man lernen. Dabei unterstützen Sie starke Führungswerkzeuge. 

Führung kompakt

Führungsverantwortung zu übernehmen heißt: Verantwortung für Menschen übernehmen. Um diese Herausforderung für alle Beteiligten auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten erfolgreich zu gestalten, braucht es vielfältige Kompetenzen und ein klares Rollenverständnis. Dieser Kompaktworkshop hilft Ihnen, Ihr Führungs- Verständnis zu entwickeln, zu schärfen oder zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

Führen schwieriger Mitarbeiter

Welche Führungskraft kennt das nicht: Mitarbeiter bleiben weit unter ihren Möglichkeiten, sind wenig kooperativ, sind lange oder häufig krank, zeigen verdeckt oder offen Widerstand und machen Ihnen das Leben als Führungskraft schwer.
Führen Sie diese Mitarbeiter zur Leistung und in Ihr Team zurück und schaffen Sie Transparenz und Klarheit für alle Beteiligten.

Führen ohne disziplinarische Kompetenzen

Ein Team zu führen, ohne der disziplinarische Vorgesetzte zu sein, ist eine anspruchsvolle und herausfordernde Aufgabe. Mit der eigenen Persönlichkeit Menschen zu gewinnen, ist der Schlüssel zum Erfolg.

Führungskraft werden, sein und bleiben

Führungsverantwortung zu übernehmen heißt: Verantwortung für Menschen zu übernehmen. Um diese Herausforderung für alle Beteiligten erfolgreich zu gestalten, braucht es vielfältige Kompetenzen und ein klares Rollenverständnis. Bereiten Sie sich gezielt darauf vor, dieses Verständnis zu entwickeln, zu schärfen oder zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

 

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Mit der Führungsrolle stehen Sie nicht mehr nur für Ihre eigene Leistung gerade, sondern auch für die Leistungen Ihres Teams. Dies erfordert, zu verstehen, welche Anforderungen mit der neuen Rolle an Sie gestellt werden. Es gilt die Balance zu finden zwischen der Spezialistenrolle und der Führungsrolle, bei der erwünschte Resultate durch das Einbeziehen der Mitarbeiter herbeizuführen ist.

Mitarbeitergespräche führen

Mitarbeitergespräche haben viele Vorteile für die Führungskraft, den Mitarbeiter und das Unternehmen. Dazu gehören zum Beispiel die Vertrauensförderung zwischen Führungskraft und Mitarbeiter, eine Stärkung der Mitarbeitermotivation oder die aktive Mitwirkung am Unternehmensgeschehen durch die Mitarbeiter. Um die Gespräche erfolgreich zu nutzen, braucht es unterschiedliche Kompetenzen und ein klares Verständnis von Ziel und Nutzen der Mitarbeitergespräche. 

Pferdegestütztes Training

Das Pferd ist ein meisterhafter Trainer in der Führungskräfte-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung. Es besitzt die Eigenart, einem Menschen genau dann zu folgen, wenn er sich durch Glaubwürdigkeit, Selbstvertrauen und Zielbewusstsein auszeichnet. Wir trainieren auf Basis von Authentizität, Respekt und Vertrauen.

Pferde reagieren sofort und instinktiv auf alles, was für uns im Inneren verborgen scheint. Statussymbole und Äußerlichkeiten lassen die vierbeinigen Trainer völlig unbeeindruckt. Sie agieren ausschließlich im Hier und Jetzt.

 

Unternehmenskultur: Wettbewerbsfaktor Nummer 1

Kernfrage: Welche Unternehmenskultur braucht Ihr Unternehmen, um erfolgreich zu sein?

Ganz gleich, ob Sie die Nachfolge regeln wollen, der Markt nach Innovationen verlangt oder Sie gute Mitarbeiter langfristig binden wollen und neue Mitarbeiter in die Organisation integrieren wollen: Unternehmen unterliegen dem Wandel!

Die erfolgreichen Unternehmen leben es bereits vor. Verbessert sich die Kultur in einem Unternehmen, ist die Wirkung spürbar in Wachstum und Profitabilität. Wertebasierte Unternehmen entwickeln deshalb eine Unternehmenskultur des Engagements und Erfolgs.

Nicht umsonst nutzen immer mehr Unternehmen, derzeit weit über 6.000 Unternehmen, Methoden, um diese unsichtbare Größe der Werte zu messen. Denn: Was man messen kann, kann man managen!

Entscheidungen in Changeprozessen

Changeprozesse erfordern eine transparente Kommunikation und klare, nachvollziehbare Entscheidungen. Führungskräfte und Projektleiter stehen permanent vor der Herausforderung, auch unpopuläre Unternehmensstrategien mit Entscheidungen umzusetzen und die Wirksamkeit derselben kritisch zu überprüfen. Der authentische und offene Umgang mit Entscheidungen, die nicht auf Anhieb zum Ziel führen macht die überlegene Führungskraft in Changeprozessen aus

PowerStation@work

Klassische Führungs- und Anreizsysteme in Unternehmen sind nur bedingt geeignet um Mitarbeiter und Teams zu Spitzenleistungen zu motivieren.

Vergütung, Bonifikationen, Weiterbildung und Karrierechancen wirken von außen auf die Leistungsbereitschaft ein. Diese Instrumente erzeugen häufig gute und manchmal sogar ausgezeichnete Ergebnisse. Von den möglichen, von Leidenschaft getriebenen Spitzenleistungen sind sie jedoch weit entfernt!