Trainerausbildung kompakt: Geprüfter Business-Trainer

Wie Sie Wissen wirksam weitergeben

Sie möchten Seminare und Workshops planen und durchführen? Sie möchten sich als TrainerIn selbständig machen? Ihre Kompetenz als TrainerIn auf fundierte methodische Beine stellen oder sie entwickeln? Ihnen fehlt noch das kreative Handwerkszeug, mit dem Sie Ihren Veranstaltungen den entscheidenden Kick geben - und damit nicht nur Ihre TeilnehmerInnen begeistern?
Immer deutlicher wird, dass Lernen in der beruflichen Weiterbildung als ein aktiver, selbst gesteuerter und kommunikativer Prozess zu begreifen ist. Statt rezeptiv und instruktiv zu lernen, bzw. zu lehren, geht es bei diesem Prozess um täglich abgefordertes konstruktives Problemlösen.
„Learning by doing“ ist deshalb das wichtigste Arbeitsprinzip des Hamburger Trainingsinstituts. Dass dabei Spaß und Freude am Lernen nicht zu kurz kommen, ist selbstverständlich.
In dieser Trainerausbildung lernen Sie, wie Sie Ihre Seminare, Trainings und Workshops erfolgreich planen, begeisternd durchführen und sich auf eine mögliche Selbständigkeit als Trainer vorbereiten können. Methodenkompetenz, die Haltung als Lehrender sowie die Erkenntnisse der aktuellen Lernforschung sind Kernelemente dieser Trainerausbildung.

Was Sie in diesem Seminar erreichen

Zu einer ausgewogenen Trainerpersönlichkeit zählen für uns besonders drei Bereiche, die die drei Säulen dieser Trainerausbildung bilden:

  • Die menschliche und soziale Kompetenz
  • Die Methoden- und Handlungs-Kompetenz
  • Die Organisations-Kompetenz

Sie entwickeln Trainings-Know-how, mit dem Sie Ihre Seminare und Trainings auf Basis der neuesten pädagogischen Erkenntnisse sozial kompetent und bedarfsgerecht vorbereiten und durchführen. Sie sind vertraut mit den Grundlagen der Lernprozesse und können diese Erkenntnisse bei der Gestaltung und Durchführung Ihrer Trainings umsetzen. Sie kennen verschiedene Ansätze der Lernmethodik und -didaktik und sind in der Lage, diese sowohl teilnehmer- als auch zielorientiert einzusetzen. Sie kennen die Bedingungen zur Entwicklung der Lern- und Arbeitsfähigkeit einer Gruppe. Sie wissen, wie Sie Gruppenprozesse steuern und konfliktträchtige Situationen effektiv und mit Humor lösen können.

Inhalte

Modul 1

  • Die eigene Trainerpersönlichkeit
  • Haltung, Menschenbild, Rollenprofil, Selbst- und Fremdbild, Wirkung(smittel) und Wahrnehmung, Präsenz zeigen, präsent sein
  • Rolle als TrainerIn und Menschenbild
  • Wirkung erzielen und souverän aufreten
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Wie Menschen „lernen“
  • Wie ihre TeilnehmerInnen denken: Zielgruppenadäquate Ansprache
  • Sicherer Umgang mit den vielfältigen Medien
  • Transfer-Aufgabe: Austausch im Lerntandem über die mit sich selbst getroffene Zielvereinbarung & Auswahl eines Themas für die Abschlussprüfung

Modul 2

  • Erstellung professioneller Seminar-Unterlagen
  • Lehr- und Lernmethoden
  • Lernziele definieren
  • Erstellen eines professionellen Trainerleitfadens
  • Transfer-Aufgabe: Austausch im Lerntandem über die mit sich selbst getroffene Zielvereinbarung & Vorbereitung der Abschlussprüfung

Modul 3

  • Professionelle Auftragsklärung
  • Als TrainerIn selbständig sein
  • Abschlussprüfung: Durchführung einer Live-Trainingssequenz von 30 Minuten
  • Professionelles Feedback durch eine Jury
  • Übergabe der Zertifikate

Besonderheiten unseres Trainer-Qualifizierungs-Konzepts

  • Die TeilnehmerInnen führen aktiv ein Lerntagebuch zur Dokumentation ihrer Erkenntnisse und der Vorbereitung der Praxisphase
  • Die TeilnehmerInnen arbeiten in fest installierten Lerntandems zum gegenseitigen Austausch in den Praxisphasen über alle 3 Module einer Stufe
  • Alle Präsentationen der TeilnehmerInnen in der Ausbildung werden auf Video festgehalten und teilweise gemeinsam ausgewertet
  • Die TeilnehmerInnen bekommen Ihre Videos vor Ende des jeweiligen Moduls zum Download bereitgestellt.
  • Die Abschlusspräsentation mittels einer Live-Trainingssequenz vor einer Jury aus TrainerInnen und PrüferInnen und den anderen TeilnehmerInnen als Seminargruppe sorgt für eine hohe Praxisorientierung in der Zertifizierung
  • Evaluierung der persönlichen Entwicklung der TrainerInnen über unser Ampeltool®

Zielgruppe

(Fach-) TrainerInnen, AusbilderInnen, PersonalentwicklerInnen mit Trainingsaufgaben, DozentenInnen und alle Interessierten, die

  • sich auf diese Aufgabe vorbereiten wollen
  • sich weiterentwickeln bzw. nach langjähriger Berufspraxis ihr Trainings-Know-How auffrischen und ergänzen möchten
  • sich für effektives und gehirnfreundliches Lernen interessieren
  • in Lern- und Trainingsprozessen auf noch mehr Methodenkompetenz und Wissen zurückgreifen möchten
  • sich als TrainerIn selbständig machen möchten

Methoden

• Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit
• Aktivierende Lernmethoden
• Rollensimulationen
• Aufzeichnung und Auswertung von Videosequenzen
• Trainerinput: Soviel Theorie wie nötig, so viel Praxis wie möglich
• Steigerung der Nachhaltigkeit durch Lerntandems
• Lerntagebuch
• Kollegialer Erfahrungsaustausch
• Aufgaben zur Transfersicherung zwischen den Modulen
• Feedback über Außenwirkung aus der Seminargruppe
• Individuelle Einzelreflexion


75% der Trainer-Ausbildung des Hamburger Trainingsinstituts besteht aus praktischen Übungen. Ein breitgefächertes Spektrum verschiedener Methoden und Medien wird damit praktisch erprobt und beurteilt.

Seminar-Nr. TR_01


Patrick Stoffregen

Wolfgang Steffen

Termine/Anmeldung

Ihre einfache Online-Anmeldung

Anderer Terminwunsch?

Kein passender Termin für Sie dabei? Kontaktieren Sie uns!

Firmeninterne Durchführung

Sie möchten dieses Seminar firmenintern durchführen? Kontaktieren Sie uns!

Weitere Informationen

Dauer: 3 x 2 Tage
Anzahl Teilnehmer: 10
Investition: 4590,00 zzgl. Mwst. € (zzgl. MwSt.)

Frühucherrabatt: 4100,00€ zzgl. MwSt bei Anmeldung bis 30.6.2017 Die Termine sind nur komplett als Paket buchbar. Die einzelnen Termine: Ausbildung 1. Halbjahr 2018 - Modul 1: 19.-20.03.2018 - Modul 2: 23.-24.04.2018 - Modul 3: 04.-05.06.2018